Drei Konzepte definieren Stadtentwicklung neu

Architekten initiieren und entwickeln drei wegweisende Projekte am ehemaligen Blumengroßmarkt. Diese Fallstudien lokal integrierter Stadtentwicklung erhielten aus über 40 Bewerbungen den Zuschlag in Berlins experimentellem Verkauf landeseigener Grundstücke. Nicht der Höchstpreis, sondern die besten Ideen überzeugten. Als Projektentwickler und Pioniere stossen Architekten hier völlig neue Prozesse an, die das Potential haben, die Regeln des Immobilienspiels in Berlin zu verändern. Diese intelligenten Projekte kombinieren kommerzielle, soziale und kulturelle Ziele des Zusammenlebens und -arbeitens. Gemeinsam erweitern sie die Berliner Baugruppentradition, um die Stadt in größerem Maßstab zusammen zu denken und zusammen zu entwickeln. Die Komplexität eines kleinen Stadtquartiers im Dialog mit diversen Konstellationen von Beteiligten zu entwickeln, erforscht neue Grenzen der architektonischen Praxis.

Unterstützt von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Für mehr Information: Program: Konzept überbietet Geld

Invitation: Concept Outbids Cash at MakeCity